Orange Seiten für unterwegs

  • Der Pulverturm in Vaihingen an der Enz. Foto: Stuttgart-Marketing GmbH, Achim Mende

    Der Pulverturm in Vaihingen an der Enz. Foto: Stuttgart-Marketing GmbH, Achim Mende

  • Vaihingen an der Enz; Foto: ©Stadt Vaihingen (Enz)

    Vaihingen an der Enz; Foto: ©Stadt Vaihingen (Enz)

  • Burg Kaltenstein; Foto: ©Stadt Vaihingen (Enz)

    Burg Kaltenstein; Foto: ©Stadt Vaihingen (Enz)

VVS Tipp

Vaihingen an der Enz

Südliches Flair - vor den Toren Stuttgarts

Erkunden Sie die "schwäbische Toskana" zu Wasser bei einer Stocherkahnfahrt!

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

VVS Tipp

VVS-Tipp

Die Stadt Vaihingen bietet regelmäßig jede Menge Veranstaltungen und Events an, wie z.B. den Wochenmarkt und Themenführungen. Hier ist für jeden etwas passendes dabei!

Ein besonderes Highlight sind die Stocherkahnfahrten auf der Enz. Hier können sich die Besucher zurücklehnen und die Stadt vom Wasser aus betrachten. Während der Fahrt berichtet der Stocherer als Fahrer des Stocherkahns über die interessante Stadtgeschichte. Weitere Infos siehe oben unter dem Link "Stocherkahnfahrten".

VVS Ticket Tipp

VVS Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.

Wissenswertes

Die Stadt Vaihingen an der Enz liegt landschaftlich reizvoll zwischen dem Enztal und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg und dabei ganz nah bei der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Enzstadt mit ihren acht Stadtteilen ist umgeben von sanften Hügeln, Wiesen und Wäldern. Weinbau- und Weinkultur haben in der "Internationalen Stadt der Rebe und des Weines" eine lange Tradition. Nicht umsonst wird die Landschaft auch "Schwäbische Toskana" genannt. Malerische Fachwerkhäuser und schmale Gassen mit verträumten Winkeln prägen den mittelalterlichen Stadtkern mit seinem weithin sichtbaren Wahrzeichen, dem Schloss Kaltenstein.
Fahren Sie mit der Bahn nach Vaihingen an der Enz und erleben Sie die Enzstadt mit ihrer unverwechselbaren Umgebung. Wo könnte das besser gelingen als auf einem der zahlreichen Rad- und Wanderwege? Ausflüge in die Teilorte Vaihingens lohnen sich. Jeder hat seinen eigenen historisch gewachsenen Charakter. Ob das wohl auch für die Menschen, die dort leben, gilt? Bei einem Gläschen Wein in einer gemütlichen Besenwirtschaft lässt sich das am Besten nachprüfen. Wer mehr über den Weinbau wissen will, ist im Weinmuseum und am Weinlehrpfad im Stadtteil Horrheim genau richtig. Hier kann man quasi "von der Pike auf" alles über die Gaumenfreuden des Horrheimer Klosterbergs, der Roßwager Halde und der anderen bekannten Weinlagen erfahren.

Kontakt

Marktplatz 1
71665 Vaihingen (E)
(07042) 18 - 0
info@vaihingen.de