Orange Seiten für unterwegs

  • Wildromantische Szenerie im Schwäbischen Wald. Foto: DBKEV

    Wildromantische Szenerie im Schwäbischen Wald. Foto: DBKEV

  • Die Schwäbische Waldbahn. Foto: DBKEV

    Die Schwäbische Waldbahn. Foto: DBKEV

VVS Vorteil

Schwäbische Waldbahn

Mit Dampf in den Schwäbischen Wald

Erleben Sie die wildromantische Szenerie des Schwäbischen Waldes mal auf andere Art!

  • Länge 23 km
  • Start Schorndorf
  • Ende Welzheim

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

VVS Vorteil

VVS-Rabatt

VVS-Jubiläumsangebot im Juli 2018: Bei Vorlage eines gültigen VVS-Tickets erhalten Sie bei allen Fahrten im Juli 10% Ermäßigung auf den Fahrpreis.

Wegbeschreibung

Dieses einmalige Erlebnis darf man sich nicht entgehen lassen! Auf einer der steilsten Bahnstrecken Baden-Württembergs von Schorndorf über Rudersberg und Oberndorf nach Welzheim entführen Sie die alten Vehikel in die atemberaubende Szenerie des Schwäbischen Waldes.

Die rund 23 Kilometer lange Fahrt liegt im VVS-Gebiet und wird von dem DBK Historische Bahn e.V. ehrenamtlich betrieben.

Eine kleine Besonderheit ist die vorhandene Tonspur. "Schaffner Schnauffer" erzählt in 15 Episoden spannende Technikgeschichten. Alle Hördateien können per Handyanruf angehört oder unter schwaebischerwald.com heruntergeladen werden.

Der Bahnerlebnispfad ist auch eine ganz besondere Wandertour: Zum einen ist er ein Lehrpfad zur Geschichte der mehr als 100 Jahre alten denkmalgeschützten Eisenbahnstrecke zwischen Schorndorf, Rudersberg und Welzheim, zum anderen eine der schönsten Wandertouren im Schwäbischen Wald, auf der sich die typischen Landschaften des Naturparks in wenigen Stunden durchwandern lassen. Dazu zählen die saftigen Streuobstwiesen, die schattigen Wälder und die tiefen Klingen mit eindrucksvollen Wasserfällen.

Die Bahn ist an allen Sonn- und Feiertagen zwischen Mai und Oktober sowie an den ersten zwei Adventssonntagen unterwegs.