Orange Seiten für unterwegs

  • Hohenhaslach; Foto: ©Anja-Michaela Vietor

    Hohenhaslach; Foto: ©Anja-Michaela Vietor

  • Hohenhaslach; Foto: ©Grözinger

    Hohenhaslach; Foto: ©Grözinger

  • Hohenhaslach im Frühling; Foto: ©Stadt Sachsenheim

    Hohenhaslach im Frühling; Foto: ©Stadt Sachsenheim

VVS Tipp

Radtour - Stromberg-Tour

Rundtour von Spielberg über Cleebronn und Bönnigheim zurück nach Spielberg

Die von etlichen schönen Aussichtspunkten begleitete Radtour ist größtenteils asphaltiert und mittelschwierig. Kulturinteressierte Radler können auf dieser Strecke an dem Schwäbischen Schnapsmuseum oder dem Museum Sophie la Rough in Bönningheim einen Stopp einlegen.

  • Länge 28 km
  • Höhenmeter 250 m
  • Start Spielberg
  • Ende Spielberg

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Wegbeschreibung

Die Radtour "Stromberg-Tour" ist eine 28 Kilometer lange Rundtour, die von Spielberg startet und über Cleebronn und Bönnigheim wieder zurück nach Spielberg führt.

  • Die kreisförmige Stromberg Tour startet in Spielberg 
  • Für Naturfreunde empfehlenswert, da hier mehrere Streckenteile durch den Wald führen
  • Man passiert mehrere Weinberge, die sich für eine kurzen Pause anbieten, um die schöne Aussicht zu genießen
  • Nachdem Cleebronn, Botenheim, Bönningheim und Bonhaslach passiert wurde, kommen Sie wieder am Startpunkt in Spielberg an

Mit dem „Stromer“ fährt man nach Spielberg bis zur Haltestelle „Ochsen“. In Spielberg folgt man der wenig befahrenen Straße Richtung Ochsenbach. Kurz vor Ochsenbach biegt man an der Abfahrt rechts ab in den kulturhistorischen Lehrpfad Geigersberg. Diesem folgt man steil bergan, fährt im Wald zuerst links und nach weiteren 500 m rechts (Aischbachweg) zum Höhenweg („Rennweg“, geteert) des Strombergs.
Hier geht es rechts (Wegweiser Bönnigheim), nach 500 m verlässt man den geteerten Weg und biegt links ab. Nach gut 2 km biegt man nach Cleebronn („Cleebronner Steige“) ab. Dieser Straße folgt man bis zur Ortsmitte Cleebronn. Cleebronn wird auf der Straße nach Botenheim verlassen. Am Ortsausgang (vor der Feuerwehr) geht es rechts in den Botenheimer Weg.


Im Tal geht es weiter bis Botenheim, dort folgt man rechts der Straße Richtung Bönnigheim. Bönnigheim über die Karlstraße, Burgstraße und Forststraße verlassen, und vorbei an der Ruine eines ehemaligen Klosters. Vor der Straße Bönnigheim - Freudental rechts. Anstieg bis zur Straße Freudental - Cleebronn. Diese Straße überquert man und nach 30 m fährt man links. Am nächsten Wanderparkplatz geht es nach rechts und auf breitem Weg durch den Wald. Am Waldrand weiter links bergab nach Freudental.


Dort fährt man zuerst rechts und nach wenigen Metern wieder links durch Obstbaumwiesen zum Sportgelände Freudental Radwegbeschilderung Kraichgau-Stromberg-Radweg (KS). Am Sportgelände fährt man geradeaus in die Weinberge. In Sichtweite von Hohenhaslach schräg rechts abbiegen und mit leichter Steigung nach Hohenhaslach. Rechts an der Kelter vorbei folgt man der KS-Wegweisung bis Spielberg zurück zum Ausgangspunkt.
Wer nicht die ganze Tour mit dem Rad zurücklegen möchte, kann von Cleebronn aus nach Tripsdrill radeln und dort wieder in den „Stromer“ zusteigen. Diese Möglichkeit bestehen auch in Freudental und Hohenhaslach.

VVS Tipp

VVS-Tipp

Informationen zur Fahrradmitnahme im VVS Gebiet: Fahrradmitnahme im VVS-Gebiet 
Radrouten für unterwegs: Die VVS-Rad-App

Wer nicht die ganze Tour mit dem Rad zurücklegen möchte, kann von Cleebronn aus nach Tripsdrill radeln und dort wieder in den „Stromer“ zusteigen. Diese Möglichkeit besteht auch in Freudental und Hohenhaslach.