Orange Seiten für unterwegs

  • Mit dem Rad- und Wanderbus zur Burgruine Reußenstein, Foto: Landratsamt Esslingen.

    Mit dem Rad- und Wanderbus zur Burgruine Reußenstein, Foto: Landratsamt Esslingen.

  • Rad- und Wanderbus Reußenstein - mit kostenloser Fahrradmitnahme, Foto: Landratsamt Esslingen

    Rad- und Wanderbus Reußenstein - mit kostenloser Fahrradmitnahme, Foto: Landratsamt Esslingen

  • Rad- und Wanderbus Reußenstein - mit kostenloser Fahrradmitnahme, Foto: Landratsamt Esslingen

    Rad- und Wanderbus Reußenstein - mit kostenloser Fahrradmitnahme, Foto: Landratsamt Esslingen

VVS Tipp

Rad- und Wanderbus Reußenstein

Von Kirchheim (T) zur Burgruine Reußenstein

Vom 1. Mai bis 20. Oktober 2019 bringt der Rad- und Wanderbus Reußenstein Ausflügler an Sonn- und Feiertagen vom Bahnhof in Göppingen zur Burgruine Reußenstein

  • Start Kirchheim (T)
  • Ende Reußenstein

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Wegbeschreibung

Vom 1. Mai bis 20. Oktober bringt der Rad- und Wanderbus Reußenstein Ausflügler an Sonn- und Feiertagen vom Bahnhof in Göppingen zur Burgruine Reußenstein. Auch ab Kirchheim (T) fährt ein RadWanderBus zur Burgruine Reußenstein. Der Bus fährt im Zweistundentakt zwischen 9 Uhr und 17 Uhr

Der Bus fährt auf zwei Linien von verschiedenen Startpunkten los. Die Linie A (Linie RW1) startet ab Göppingen, die Linie B (Linie 170) ab Kirchheim unter Teck. Mit der Linie A geht es vom Zentralen Omnibusbahnhof in Göppingen hinauf zur Burg Reußenstein. Die Linie B startet am Zentralen Omnibusbahnhof in Kirchheim unter Teck. Auch ab dort dauert die Fahrt ungefähr eine Stunde.

VVS Tipp

VVS-Tipp

Umleitung der RadWanderBusse zum Reußenstein ab 25.08.2019: 

Aufgrund der Sperrung auf der L1200 zwischen Wiesensteig und dem Bläsiberg können die Linien RW 1, RW 2 und 170 nicht wie gewohnt verkehren. Die Buslinie RW 1 verkehrt viermal täglich über Gruibingen und Mühlhausen hinauf nach Hohenstadt. Auch dort ist der Einstieg in die “Albtrauf-Route” möglich.

Die Linie RW 2 wird zweimal täglich ab Bad Boll Kurhaus über Aichelberg direkt zum Reußenstein, die Buslinie 170 wird in beiden Richtungen über Neidlingen direkt zum Reußenstein fahren.

Am Reußenstein können Radler bequem die mit vier Sternen vom ADFC ausgezeichnete Albtäler Route starten oder die Albtraufroute antreten. Außerdem bietet sich für Wanderer die Gelegenheit den Wanderweg Albtraufgänger zu starten oder die Burgrunie Reußenstein oder das Schloss Wiesensteig zu erkunden.

Startpunkt

Bahnhof
73033 Göppingen

Für Radfahrer bietet der Rad- und Wanderbus Reußenstein einen besonderen Service: Das Fahrrad kann im Fahrradanhänger untergebracht werden. Die herrliche Landschaft kann so einfach und bequem mit dem Rad erkundet werden. 
Die Mitnahme von Fahrrädern/E-Bikes/Pedelecs (max. Länge 2 m, max. Gewicht 40 kg) im RadWanderBus Reußenstein ist kostenlos. Weitere Informationen zur Fahrradmitnahme finden Sie hier: Fahrradmitnahme im VVS.