• Museumsgebäude; Foto ©Museum Ritter

    Museumsgebäude; Foto ©Museum Ritter

  • Museumsgebäude; Foto ©Museum Ritter

    Museumsgebäude; Foto ©Museum Ritter

  • Ausstellungseinblick mit Werken von Beat Zoderer und Imi Knoebel; Foto ©Museum Ritter

    Ausstellungseinblick mit Werken von Beat Zoderer und Imi Knoebel; Foto ©Museum Ritter

VVS Tipp

Museum Ritter Waldenbuch

Kunstsammlung von Marli Hoppe-Ritter

Ein lebendiges Forum für die Begegnung von Kunst

  • Öffnungszeiten
  • Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

  • Preise
  • Erwachsene 6 €
    Ermäßigter Eintritt 4 €
    Kinder und Jugendliche bis 18 J. freier Eintritt

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

VVS Tipp

VVS-Tipp

In der SchokoWerkstatt können Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren ihre eigene Schokolade herstellen. Die Kosten betragen 6 € pro Kind (inklusive Museumseintritt). Eine Anmeldung über das Online-Buchungssystem von Ritter Sport ist erforderlich.

VVS Ticket Tipp

VVS Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.

Wissenswertes

Das Museum Ritter wurde für die umfangreiche Sammlung geometrisch-abstrakter Kunst von Marli Hoppe-Ritter, der Miteigentümerin der Firma Ritter Sport, gegründet und im September 2005 eröffnet. Mit jährlich drei bis vier Ausstellungen präsentiert es Werke aus der Sammlung zum Thema Quadrat.
Daneben werden Einzelausstellungen zu Künstlerinnen und Künstlern der Sammlung sowie Sonderausstellungen zu sammlungsspezifischen Themen gezeigt. Als private Institution widmet sich das Museum Ritter der Präsentation, Förderung und Vermittlung vorwiegend konstruktiv-konkreter Kunst. Getragen wird es von der Marli Hoppe-Ritter-Stiftung zur Förderung der Kunst. Somit handelt es sich nicht um ein Firmenmuseum im klassischen Sinn. Das private Museum ist zudem gänzlich unabhängig von der öffentlichen Hand. Ziel des Museums ist es, die Sammlung Marli Hoppe-Ritter einem breiten Publikum bekannt zu machen und die geometrisch-abstrakte Kunst zu fördern. Neben den Ausstellungen trägt hierzu das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm bei. Mit vielfältigen Angeboten für unterschiedliche Besuchergruppen laden wir zur Begegnung mit der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts ein. Eine professionelle und zuvorkommende Betreuung des Publikums und qualitativ hochwertige Vermittlungsangebote sind für uns selbstverständlich. Es ist unser Wunsch, viele Menschen für Kunst zu begeistern, offene und kreative Dialoge zu fördern sowie nachhaltige Impulse zu setzen. Die gezielte Förderung von Kindern und Jugendlichen halten wir dabei für besonders wichtig.

Kontakt

Alfred-Ritter-Straße 27
71111 Waldenbuch
07157 535110
besucherservice@museum-ritter.de