Orange Seiten für unterwegs

VVS Vorteil

15. Indisches Filmfestival Stuttgart

18. bis zum 22. Juli 2018 mit "2 für 1"-Vorteil für VVS-Kunden

Vom 18. bis 22. Juli 2018 präsentiert das 15. Indische Filmfestival Stuttgart mehr als 40 aktuelle Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme aus ganz Indien. Europas größtes indisches Filmfestival rollt vor dem Metropol Kino (S-Mitte, Bolzstraße) den Roten Teppich für Filmemacher und Publikum aus.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

VVS Vorteil

VVS-Rabatt

JahresTicket-Kunden erhalten im Bonusbereich unter vvs.de/bonus einen "2 für 1-Gutschein". Einfach den Gutschein ausdrucken und an der Kasse vorzeigen.

VVS Ticket Tipp

VVS Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.

Wissenswertes

Im Mittelpunkt des Festivals stehen Filme, die das indische Kino in seiner ganzen Bandbreite präsentieren. Entsprechend enthält das Festivalprogramm klassische Bollywood-Produktionen, zeigt aber darüber hinaus Filme aus allen Regionen und Landesteilen Indiens. Denn neben den großen Bollywood-Produktionen bietet die indische Filmlandschaft auch ambitionierte Independent-, Dokumentar- und Kurzfilme, die einen differenzierten und durchaus kritischen Blick zeigen. Hierbei handelt es sich häufig um klassische Arthouse-Produktionen, die das Leben und die Probleme der Menschen in Indien porträtieren.

Liebe, Beziehungen und Partnerschaft ziehen sich wie ein roter Faden durch das abwechslungsreiche Festivalprogramm, das in diesem Jahr im Metropol Kino (S-­‐Mitte, Bolzstraße) 45 aktuelle Filme aus ganz Indien vorstellen wird. Das Publikum darf sich auf einen einmaligen 3000-minütigen Themen-Mix freuen, der auf die uralte Kulturnation neue, ungewohnte und liebevolle Blicke wirft.

"Auch diesmal profitiert das Festivalprogramm von der unglaublichen Vielfalt des indischen Kinos", betont Programmleiterin Elisa Kromeier. Und Festivalleiter Oliver Mahn ist gespannt, welche Filme zum Abschluss des Festivals mit den begehrten Filmpreisen "German Star of India" ausgezeichnet werden. Der Hauptpreis für den besten Spielfilm wird vom Honorarkonsul der Republik Indie für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, dem Stuttgarter Weltunternehmer Andreas Lapp, gestiftet.

Kontakt

Bolzstraße 10
70173 Stuttgart
0711 221 067
info@filmbuerobw.de