Orange Seiten für unterwegs

  • Aussichtspunkt Haube bei Mannenberg, Foto: Andreas Brändle

    Aussichtspunkt Haube bei Mannenberg, Foto: Andreas Brändle

Höhle, Haube, Höhenluft

Wieselrundwanderweg 1: Von Rudersberg hinauf auf die „Haube“

Diese Rundwanderung enthält bei einer Gesamtsteigung von 360 Metern teils steilere Passagen, belohnt Wanderer dafür aber mit einer hervorragenden Aussicht über die Landschaft rund um Rudersberg.

  • Länge 13 km
  • Höhenmeter 360 m
  • Start Bahnhof Rudersberg
  • Ende Bahnhof Rudersberg

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Rudersberg beginnend führt der Weg in nördliche Richtung und am Friedhof vorbei aus dem Ort hinaus. Für naturkundlich Interessierte lohnt sich ein Abstecher zum Naturdenkmal Juxhöhle, deren hinterer Teil Fledermäusen als Nistplatz dient. An Kallenberg vorbei geht es weiter in Richtung Mannenberg, wo der Aussichtspunkt „Haube“ erklommen wird. Dieser ist mit einer Höhe von 536 Metern der höchste Punkt innerhalb der Gemarkung Rudersberg und bietet einen wunderbaren Ausblick in alle Richtungen und bis zur Schwäbischen Alb. Der Weg verläuft weiter in Richtung Althütte und am Igelsbach entlang nach Klaffenbach. Vor dem Ortseingang geht es am Igelsbachviadukt vorbei, das den Bach in 15 Metern Höhe überspannt. Entlang der Wieslauf führt die Strecke schließlich zurück nach Rudersberg.

 

Startpunkt

Bahnhof Rudersberg
73635 Rudersberg