Orange Seiten für unterwegs

  • Idyllischer Blick auf die Stuttgarter Weinberge, die uns während der Wanderung begegnen. Foto: ©Stuttgart Marketing GmbH

    Idyllischer Blick auf die Stuttgarter Weinberge, die uns während der Wanderung begegnen. Foto: ©Stuttgart Marketing GmbH

Der neue RemstalWeg

Einweihung bei der Remstal Gartenschau

Der neue RemstalWeg ist zweifelsohne eines der großen Highlights der Remstal Gartenschau 2019

  • Länge 215 km
  • Höhenmeter 736 m
  • Start Remseck am Neckar oder Fellbach
  • Ende Remseck am Neckar oder Fellbach

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Wegbeschreibung

Zugegeben, ganz neu ist der rund 215 Kilometer lange Wanderweg nicht. Er setzt sich zusammen aus den beiden ehemaligen Wegen „Remstal-Höhenweg“ und „Remswanderweg“. Das Wegenetz wurde aber deutlich überarbeitet, Wegabschnitte gekürzt oder umgeleitet.
Startpunkte des neuen RemstalWegs sind in Remseck am Neckar oder in Fellbach, von dort aus geht es dann größtenteils auf den Höhen nördlich und südlich des Remstals entlang. In 10 Tagesetappen können sich die Besucher auf Entdeckungstour durch die vielfältige Landschaft des Remstals begeben und die für die Region so wichtige Lebensader Rems kennenlernen. Hungrigen Wandersleuten sei ein Besuch in den traditionellen Besenwirtschaften oder Gaststuben wärmstens ans Herz gelegt. Liebevoll zubereitete regionale Speisen und international prämierte Weine aus dem Remstal warten hier auf ihre Genießer. Lassen Sie sich verwöhnen und erkunden Sie frisch gestärkt auf Ihrer Tour durchs Remstal geschichtsträchtige Städte wie Waiblingen, Schorndorf, Weinstadt, Lorch oder Schwäbisch Gmünd.

Startpunkt