Orange Seiten für unterwegs

  • Naturpark Schönbuch

    Naturpark Schönbuch

Wanderung - Auf dem Herzog-Jäger-Pfad durch den Naturpark Schönbuch

Premiumwandern in Waldenbuch

Begeben Sie sich mit den fiktiven Figuren Herzog Friedrich I. und Friedl auf die Jagd nach Informationen, Naturerlebnissen und Spuren der Vergangenheit. Folgende "Mitmach"-Stationen und Informationstafeln finden Sie entang des Herzog-Jäger-Pfads.

  • Länge 13 km
  • Höhenmeter 230 m
  • Start Haltestelle Waldenbuch-Bonholz
  • Ende Haltestelle Waldenbuch-Bonholz

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Wegbeschreibung

Hier im Naturpark Schönbuch findet sich für jeden Besucher die passende Tour - ob Radfahren, Wandern oder Spazierengehen, es ist für jeden etwas dabei. Der Park beeindruckt mit seiner vielfältigen Flora und Fauna und ist gleichzeitig mit seinen zahlreichen Lehrpfaden rund um die Waldgeschichte, Heimatkunde und Geologie ein Muss für Wissbegierige Wanderer.

Der Premiumwanderweg "Herzog-Jäger-Pfad" verspricht auf 13,7 Kilometern mit zahlreichen Höhepunkten und spannenden Mitmach-Stationen ein Wandererlebnis der Extraklasse.

Der 13,7 km lange Rundweg erzählt vom Leben und den Erlebnissen Herzogs Friedrich I. und zeichnet sich durch naturbelassene Pfade, einzigartige Waldlandschaften, malerische Bachauen und Klingen, fast vergessene Hohlwege sowie überraschende Ausblicke und romantische Wiesen und Felder aus. Neben interessanten Informationstafeln und interaktiven Stationen laden Traumliegen inmitten des Waldes, zahlreiche Grill- und Rastplätze sowie eine Waldschaukel zum Entspannen und Verweilen ein. Zu den Erlebnishöhepunkten zählen der Barfuß-Parcours für Jung und Alt, der überdimensionale Bilderrahmen und ein Hörtrichter, der zum Lauschen der Waldgeräusche einlädt. Und falls Sie währenddessen der kleine Hunger packt, bietet sich der Regiomat am Eichenhof zur Rast an.

Startpunkt

Haltestelle Bonholz
71111. Waldenbuch

Entlang des Premiumwanderweges gibt es viel zu entdecken:

  • Historischer Hohlweg
  • Hörtrichter, Suchspiel und überdimensionaler Bilderrahmen
  • Trockenbiotop und Stubensandsteinabbau
  • Aussichtspunkt Knaupwiesen mit Waldschaukel
  • Barfuß-Parcour für Jung und Alt
  • 50 Hektar großes Steuobstgebiet Braunäcker
  • Mammutbaum (über 40 Meter hoch)
  • Keltenschanze aus dem 6. Jahrhundert v. Chr.

Mehr Informationen zu den Erlebnishöhepunkten erhalten Sie im Flyer: Wanderflyer "Herzog-Jäger-Pfad" (pdf)