Schönbuchturm in Herrenberg

Das Aussichtserlebnis im Naturpark

Foto: Landratsamt Böblingen


 

Eröffnung am 9. Juni 2018

Informationen für Besucher

  • Öffnungszeiten: Eröffnungsfeier am Samstag, 9. Juni 2018, ab 11 Uhr
VVS Tipp

VVS-Tipp

Am Eröffnungstag, dem 9. Juni 2018, wird der Citybus mit allen vier Linien ganztägig kostenlos fahren. Das Citybussystem Herrenberg besteht aus vier Linien, die die Herrenberger Kernstadt erschließen und die von den Citybussen bedient werden. Start und Ziel der Citybuslinien ist jeweils der ZOB Bahnhofstraße. Von hier bzw. von der Haltestelle Kalkofenstraße aus, sind die verschiedenen Zugangebote und die Regionalbuslinien fußläufig erreichbar. Weitere Infos hier.

Kontakt

Schönbuchturm
71083 Herrenberg

tourismus@lrabb.de

Wissenswertes

Er blickt weit über den Schönbuch und das Gäu hinaus bis zum Schwarzwald und zur Schwäbischen Alb. Ein Aussichtsturm auf dem Stellberg in Herrenberg, sichtbar bis zur Autobahn und darüber hinaus. Eine überragende Attraktion für den Naturpark Schönbuch mit ungeheurer Strahlkraft. Im Rahmen eines breit angelegten Ideenwettbewerbs entstand ein grandioser Entwurf für einen Turm, der perfekt in die Kulturlandschaft Schönbuch passt.

Mit einer Konstruktion aus heimischem Nadelholz und gespannten Stahlseilen integriert sich der Turm optimal in seine natürliche Umgebung des Naturparks. Zwei gegenläufige Treppen winden sich spiralförmig nach oben bis auf 30 Meter Höhe. Von drei Plattformen genießt man einen fantastischen Blick über die Umgebung. Modern und leicht ist er schon zum Anschauen eine Attraktion.

Der Stellberg im Herrenberger Forst bietet sich mit seinen 580 Metern Höhe als optimaler Standort für den Aussichtsturm an. Die ehemalige Deponie gilt als einer der höchsten Punkte des Schönbuchs, was die Leuchtturmfunktion der neuen Attraktion zusätzlich verstärkt. Die Nähe zu Naturfreundehaus und Waldseilgarten bietet zusätzliche Synergie-Effekte, viele Parkmöglichkeiten und eine gute Anbindung an den ÖPNV.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Schönbuchturm
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Das Einzel- bzw. GruppenTagesTicket Netz ist auch für den Busverkehr im Landkreis Göppingen (Tarif des Filsland Mobilitätsverbunds) gültig.