Rundwanderung auf dem Wein-Lese-Weg

Karte einblenden

Foto: Achim Mende


 

Von Benningen führt der Wein-Lese-Weg durch die Schillerstadt Marbach am Neckar zur Aussichtsplattform Panoramaweg – von dort geht es weiter durch die Weinberge nach Steinheim und entlang der Murr zurück nach Benningen.

Informationen zum Ausflug

  • Länge: 10,8 km
  • Höhenmeter: 92 m
  • Start: Benningen am Neckar
  • Ende: Benningen am Neckar
VVS Tipp

VVS-Tipp

Schillers Geburtshaus: Als Sohn der Stadt verbrachte Friedrich Schiller nur wenige Jahre in Marbach. In seinem Geburtshaus zeigt heute eine Ausstellung etwa 30 Originalstücke aus der Lebenszeit und Wirkungsgeschichte des Dichters. Die Ausstellung kann täglich von 9 bis 17 Uhr (April bis Oktober) besucht werden. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Alexanderkirche in Marbach: Die spätgotische Kirche ist eine der bedeutendsten ihrer Art im süddeutschen Raum. Fertigstellung war 1490. Zwischen 1996 und 2005 wurde sie grundlegend saniert und renoviert. Seit 2005 befindet sich in der Kirche die weltweit letzte noch erhaltene dreimanualige Voit-Orgel mit mechanischer Spiel- und Registertraktur aus der Zeit der Hochromantik. Die Schillerglocke Concordia auf dem Turm der Kirche ist ein Geschenk deutschstämmiger Bewohner Moskaus zum 100. Geburtstag Friedrich Schillers im Jahr 1859. Sie wird heute an Schillers Geburtstag (10. November) und Todestag (9. Mai) geläutet

Sonstige Infos zur Tour

Der Wein-Lese-Weg verläuft auf dem Württemberger Weinwanderweg, der mit der Wegmarkierung der "Roten Traube" beschildert ist.

 

 

Startpunkt

Parkplatz am Kelter
Benningen am Neckar

Wegbeschreibung

Von Benningen führt der Wein-Lese-Weg durch die Schillerstadt Marbach am Neckar zur Aussichtsplattform Panoramaweg - von dort geht es weiter durch die Weinberge nach Steinheim und entlang der Murr zurück nach Benningen.

Wegbeschreibung:

  • Die Tour beginnt in Benningen am Parkplatz an der Kelter und führt über die Ludwigsburger Straße in die Marbacher Straße. Von dort geht es in die Neckargasse und weiter über den Radweg am Neckar entlang. Die Route führt anschließend über die Fußgängerbrücke in die Schillerstadt Marbach.
  • Nachdem die Bottwartalstraße überquert wurde, geht es rechts den Mühlweg bergauf zur Ludwigsburger Straße. Dort biegt man links ab bis zur Straße "Auf den Felsen" und folgt dann der Oberen Holdergasse bis zur Niklastorstraße links. Hier befindet sich Schillers Geburtshaus.

  • Es geht die Niklastorstraße bergab und geradeaus vorbei an der Alexanderkirche, bis man links auf Höhe des Krankenhauses links abbiegt und dem Weg bergauf folgt.

  • Vorbei an der Aussichtsplattform Panoramaweg führt der Weg weiter geradeaus bis zu einer Wegkreuzung , an der es scharf rechts weiter geht. An einer Wegkreuzung geht es links über den höchsten Punkt der Tour - dem Galgen (284 m) abermals geradeaus bis zu einer weiteren Wegkreuzung, an der man links abbiegt.

  • Der Weg führt weiter geradeaus bis zu einer Gabelung. Dort es rechts weiter bis zur nächsten Kreuzung, an der ebenfalls rechts abgebogen wird, bevor es nach wenigen hundert Metern links Richtung Steinheim an der Murr geht.

  • Kurz vor einem Aussiedlerhof geht es rechts abwärts an den ersten Häusern vorbei. Es geht links einem Radweg entlang an Sportanlagen vorbei bis zur Murrbrücke, an der der Weg parallel zur Murr weiterführt.

  • Weiter geht es zur über eine überdachte Holzbrücke vorbei an römischem Weihenstein nach Murr. Nach dem die Marbacher Straße überquert wurde, geht es links in die Bietigheimer Straße und ein zweites Mal links in die Panoramastraße. Der Weg führt nach wenigen Stufen weiter an der Hangkante entlang und nach einem kleinen Waldstück durch Rebhänge abwärts zum Neckar. Die Tour endet, nachdem die Neckarbrücke überquert wurde.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Benningen (N)
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durchs gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.