Rosensteinpark Bad Cannstatt

Das grüne "U" in Stuttgart

Karte einblenden

Eingang zum Rosensteinpark, Foto: © Stuttgart Marketing Schloss Rosenstein; Foto: © Stuttgart Marketing Rosensteinpark; Foto: © Stuttgart Marketing


 

Der Rosensteinpark gilt als der bedeutendste Landschaftspark Südwestdeutschlands, als eine der letzten klassischen "englischen" Gartenanlagen, die nach dem Vorbild der Natur gestaltet wurden.

Informationen für Besucher

  • Öffnungszeiten: Rund um die Uhr zugänglich
  • Preise:

    Eintritt ist kostenfrei

VVS Tipp

VVS-Tipp

Besuchen Sie auch das staatliche Museum für Naturkunde, eines der beliebtesten Museen im Lande, am Löwentor!

Kontakt

Rosensteinpark
70191 Stuttgart

0711/2228253

Wissenswertes

Durch das prächtige Löwentor gelangt man von Norden kommend in den weitläufigen Rosensteinpark, der Anfang des 19. Jahrhunderts im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt wurde. Mit seinen rund 100 Hektar zählt er zu den schönsten Grünanlagen der Landeshauptstadt.
Umfangreiche Erdaufschüttungen waren notwendig gewesen, das zum Neckar hin abfallende Gelände auszugleichen. Nun bewirken sanfte und kaum merkliche Erdmodellierungen ein angenehmes Gehen. Zunächst nur mit heimischen und exotischen Laubbäumen bepflanzt, kamen ab 1838 mächtige Nadelhölzer wie der kalifornische Mammutbaum hinzu. Der Rosensteinpark steht unter Denkmalschutz und darf nicht verändert werden.
Während der IGA 1993 wurden am Rand des Geländes temporäre Nationengärten angelegt, die die Gartenkunst von 22 Nationen präsentieren. Sie wurden nach Ausstellungsende wieder abgebaut, einzig der Chinagarten und der Japangarten fanden in Stuttgart eine neue Bleibe. Der Ostteil des Parks wird durch den zoologisch-botanischen Garten der Wilhelma begrenzt. Im Nordwesten liegt der Neubau des Staatlichen Museums für Naturkunde "Museum am Löwentor" mit Sauriern, Fossilien und dem Schädel der Steinheimer Urmenschen. Eine Zeitspur mit Daten zur erdgeschichtlichen Entwicklung führt ins Museum. Im südlichen Park liegt Schloss Rosenstein, das sich König Wilhelm der I. zu seinem vierzigsten Geburtstag erbauen ließ.
Heute beherbergt es das Staatliche Museum für Naturkunde mit seinen zoologisch-botanischen Schausammlungen mit Tieren aus aller Welt. Davor räkeln sich wohlig zwei Nymphen und regen zum Nachahmen und Entspannen an. Ein entzückender Rosengarten, geschmückt mit zierlichen Statuen, grenzt an die Ostseite des Schlosses an.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Rosensteinpark Bad Cannstatt
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durchs gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.