Remstal Museumsnacht

am 18. Mai in allen 16 Kommunen

Schorndorf Blumenkeller im Burgschloss, Foto: Stadtverwaltung Schorndorf Waiblingen: Galerie Stihl Weinstadt Nuss Scheune


 

Von 18 – 24 Uhr öffnen 44 Museen ihre Türen, Bus- und Bahnverkehr zwischen den Kommunen, Shuttles und Eintritt sind kostenlos

Informationen für Besucher

  • Datum: 18.05.2019
  • Öffnungszeiten:

    18 bis 24 Uhr

VVS Tipp

VVS-Tipp

Zur Gartenschau und somit auch zur Remstal Museumsnacht gilt das VVS-TagesTicket Netz für Einzelpersonen oder Gruppen für bis zu fünf Personen sogar im Bereich von OstalbMobil bis Aalen. Der VVS erkennt TagesTickets von OstalbMobil bis Fellbach sowie für die Busverbindung zwischen Waiblingen und Remseck an.

Kontakt

Johann-Philipp-Palm-Straße 10
73614 Schorndorf

07181 6029950
info@remstal2019.de

Wissenswertes

Bei der Remstal Museumsnacht öffnen zum ersten Mal die Museen, Galerien, Kunstvereine und Ausstellungshäuser des Remstals gemeinsam ihre Tore. In der Nacht vor dem Internationalen Museumstag haben kulturinteressierte Nachtschwärmer die Möglichkeit, Stadtgeschichte, Kunst und Kultur in besonderer Atmosphäre zu erleben, Menschen zu treffen, und das Remstal zu entdecken. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm mit Sonderausstellungen, Vorträgen, Führungen, Lesungen, Filmvorstellungen, Showeinlagen, Musik und vielem mehr warten. Der Eintritt in alle Lokalitäten sowie der Bus- und Bahnverkehr zwischen den Kommunen und Lokalitäten ist kostenlos dank der Unterstützung von bw tarif, VVS und OstalbMobil. Damit die Besucher das Angebot nutzen können, müssen sie lediglich in einer der 16 Gartenschau-Kommunen im Rathaus, in der Touristinformation oder am Abend vor Ort in den Lokalitäten ein Veranstaltungsbändel abholen. „So etwas hat es im Remstal noch nicht gegeben. Wir freuen uns unendlich auf die erste Remstal Museumsnacht und hoffen auf viele Besucher“, so Thorsten Englert, Geschäftsführer der Remstal Gartenschau 2019 GmbH. Thomas Vuk, Fachbereichsleiter Kultur und Sport der Stadt Waiblingen, der stellvertretend für die 16 beteiligten Kommunen die Museumsnacht federführend koordiniert, ist ebenfalls begeistert. „Es ist beeindruckend, was die beteiligten Einrichtungen auf die Beine gestellt haben. Die Besucher können sich auf unendlich viel Kunst und Kultur freuen.“ Die Veranstaltungsbändel und das Veranstaltungsprogramm sind ab dem 3. Mai in den 16 Kommunen erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Mit dem VVS zur Remstal Museumsnacht
Wem die Natur am Herzen liegt, der sollte am besten mit Bus und Bahn an die Rems fahren. Das ist praktisch und umweltfreundlich zugleich. Aus Richtung Stuttgart kann man mit der S-Bahn-Linie S2 bis nach Schorndorf fahren, die Regionalbahnlinie R2 ist bis nach Aalen unterwegs. Zur Gartenschau gilt das VVS-TagesTicket Netz für Einzelpersonen oder Gruppen für bis zu fünf Personen sogar im Bereich von OstalbMobil bis Aalen. Der VVS erkennt TagesTickets von OstalbMobil bis Fellbach sowie für die Busverbindung zwischen Waiblingen und Remseck an. Wer schon ein VVS-ZeitTicket für das ganze Verbundgebiet in der Tasche hat und z.B. nach Aalen möchte, kauft sich am besten vor Reiseantritt ein Ticket des Baden-Württemberg-Tarifs („bw-Tarif“) von Lorch nach Aalen.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Schorndorf
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1, 2, 3 oder 4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.