Radtour Löwentrail Mordloch-Runde

Mit dem Mountainbike hinauf zu tollen Aussichten

Radeln auf der Mordloch-Runde: Löwentrails: Mordlochrunde c Foto Löwentrails Landkreis Goeppingen

Der Löwentrail "Mordloch-Runde" zwischen Geislingen, Böhmenkirch und Donzdorf bietet malerische Ausblicke auf den imposant und steil empor ragenden Albtrauf sowie jede Menge, für die Alb typische Naturlandschaften.

Informationen zum Ausflug

  • Länge: 30,8 km
  • Höhenmeter: 520 m
  • Start: SC-Parkplatz in Geislingen
  • Ende: Bahnhof Geislingen
VVS Tipp

VVS-Tipp

Wer einen sagenhaften Ausblick ins Filstal genießen möchte, sollte kurz nach dem Tegelhof einen Abstecher zum Kuhfelsen einplanen. 
Unterwegs bietet 

Sonstige Infos zur Tour

Die Tour beginnt am SC-Parkplatz in Geislingen. Vom Bahnhof bis zum Start sind es nur wenige Meter mit dem Rad. 

Teilweise ist die Strecke auch von Wanderern frequentiert. Besondere Vorsicht ist deshalb geboten. Die Strecke ist für Mountainbikes geeignet. 

Startpunkt

SC Parkplatz
Geislingen

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt am SC-Parkplatz führt die Strecke zunächst ins idyllische Längental, das kleinste der insgesamt fünf Täler in Geislingen an der Steige. Der erste Anstieg führt erst über schmale naturnahe Wege, anschließend über Forstwege hoch auf den Tegelberg. Kurz nach dem Tegelhof lohnt ein Abstecher zum Kuhfelsen mit sagenhaften Ausblicken ins mittlere Filstal. Danach führt der Weg uns weiter zur Kuchalb, wo urige Einkehrmöglichkeiten zu einer Rast einladen. Im Anschluss verläuft die Tour über schöne naturnahe Wege durch den Wald in Richtung Oberweckerstell. Von dort geht es weiter am Segelfluggelände vorbei. Wer Zeit hat, sollte unbedingt einen kurzen Abstecher zu den Aussichtspunkten St. Michaelskapelle oder dem Messelstein einplanen, der hoch über Donzdorf thront. Über die Albhochfläche geht es im Anschluss relativ eben voran bis nach Schnittlingen. Ab hier geht es rasant hinab ins Roggental. Über den Ravenstein erreichen wir nach kurzem Stück das Mordloch. Empfehlenswert ist ein Besuch bei der Oberen Roggenmühle, die gemütliche Gastwirtschaft mit schwäbischen Spezialitäten und fangfrischen Forellen vereint. Die Strecke führt danach über den Ortsteil Eybach vorbei an den Himmelsfelsen auf schmalen Pfaden zurück zum Startpunkt. 

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Geislingen (Steige)
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1, 2, 3 oder 4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket.