• Deutsches Landwirtschaftsmuseum

Deutsches Landwirtschaftsmuseum

Eine der umfangreichsten Sammlungen landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen im deutschsprachigen Raum

Erntehalle. Foto: DLM Foto: DLM Foto: DLM Foto: DLM


 

Auf insgesamt 5.700 Quadratmetern überdachter Ausstellungsfläche dokumentiert das DLM den technischen Wandel in der Landwirtschaft vom einfachen Handgerät bis zum modernen Selbstfahrer.

Informationen für Besucher

  • Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie an Samstags, Sonn- und Feiertags von 10 bis 17 Uhr
  • Preise:

    Erwachsene 10€
    Kinder unter 10 Jahren frei
    Studenten/Auszubildende/Schwerbehinderte/Arbeitslose 1€

VVS Tipp

VVS-Tipp

Am Internationalen Museumstag am 13. Mai 2018 erhalten Sie freien Eintritt ins Museum!

Kontakt

Garbenstr. 9
70599 Stuttgart

0711 / 459-22146
info@dlm-hohenheim.de

Wissenswertes

Das Museum bietet einen einzigartigen Rundgang durch die Geschichte der Landwirtschaft. Auf insgesamt 5.700 Quadratmetern überdachter Ausstellungsfläche zeigt das DLM die Entwicklung vom einfachen ackerbaulichen Gerät hin zur modernsten Agrartechnik. Hier erfahren Sie, wie technische Innovationen die Arbeitsbedingungen der Bauern veränderten und wie somit die Ernährung der Bevölkerung gesichert werden konnte. Gleichzeitig erleben Sie die Faszination historischer Landmaschinen und Schlepper, die liebevoll restauriert, wieder in neuem Glanz erstrahlen.
Das DLM ist eine überregionale und fachlich übergreifende, interdisziplinäre Einrichtung. Ziel des DLMs ist es, die Öffentlichkeit über alle Bereiche der Landwirtschaft und deren Leistungen für Umwelt und Gesellschaft umfassend zu informieren. Das Museumskonzept beinhaltet die wissenschaftliche Erarbeitung der Produktionsgeschichte und dokumentiert den ständigen Wandel in der Agrargeschichte sowie deren Ursachen und Zusammenhänge. 

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Landwirtschaftliches Museum
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Das Einzel- bzw. GruppenTagesTicket Netz ist auch für den Busverkehr im Landkreis Göppingen (Tarif des Filsland Mobilitätsverbunds) gültig.