• Deutsches Fleischermuseum Böblingen

Deutsches Fleischermuseum Böblingen

Das erste und einzige Fleischermuseum in Deutschland

Foto: Fleischermuseum, P. Albig

 

Das weltweit einzige Fleischermuseum zeigt kultur- und kunsthistorischen Aspekten der Wurstherstellung, dem Fleischverzehr, dem Metzger- und dazugehörigen Kunsthandwerk.

Informationen für Besucher

  • Öffnungszeiten: Mi - Fr: 15 - 18 Uhr, Sa: 13 - 18 Uhr, So / Feiertag: 11 - 17 Uhr
  • Preise:

    Eintritt: € 2,50
    Kinder und Jugendliche frei

Kontakt

Marktplatz 27
71032 Böblingen

07031 236412
info@museum-fleischerhandwerk.de

Wissenswertes

Dieses Museum

  •     vollzieht die Entwicklungsgeschichte des Fleischerhandwerks
  •     »eines der ältesten Handwerksberufe«
  •     zeigt historische Zeitdokumente und Schätze,
  •     porträtiert in Kunst und Kitsch die Rolle des Metzgers/Fleischers und
  •     der von ihm hergestellten Nahrungsmittel in Zeit und Gesellschaft.


Seit dem 15. Jahrhundert wurde der Verkauf von Fleisch in Stücken und Würsten zu einem immer wichtigeren Teil des Metzgerhandwerks.
Bilder und Modelle illustrieren den Weg

  •  von mittelalterlichen »Fleischlauben«
  •  hin zu einer kleinen Landmetzgerei um 1920,
  •  die als Ensemble vollständig ins Museum versetzt wurde
  •  und einer neo-barocken Majolika-Verkaufstheke aus der Zeit um 1900

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Fleischermuseum Böblingen
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Das Einzel- bzw. GruppenTagesTicket Netz ist auch für den Busverkehr im Landkreis Göppingen (Tarif des Filsland Mobilitätsverbunds) gültig.