• Deutsches Bauernkriegsmuseum

Deutsches Bauernkriegsmuseum

Erinnerungen an die größte Massenbewegung der deutschen Geschichte

Bauernkriegsmuseum. Foto: Stadt Böblingen

 

Das Deutsche Bauernkriegsmuseum Böblingen erinnert an die 500 Jahre zurückliegenden Geschehnisse, eine auch in Forschung, Wissenschaft, Technik, Kunst und Religion spannende Zeit, deren Folgen bis in die Gegenwart reichen.

Informationen für Besucher

  • Öffnungszeiten:

    Mittwoch-Freitag 15 bis 18 Uhr, Samstag 13 bis 18 Uhr und Sonn-und Feiertags 11 bis 17 Uhr. Montag und Dienstag geschlossen.

  • Preise:

    - 2,50€
    - Für Kinder, Schüler, Jugendliche, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis ist der Eintritt frei.
    - Gruppenermäßigung: Gruppen ab einer Größe von 20 Personen zahlen 2,00 Euro pro Person
    - Freier Eintritt jeweils am 1. Sonntag der Monate Januar, April und Juli
    - Die Eintrittskarte gilt am jeweiligen Tag in den Böblinger Museen und der Städtischen Galerie.

Kontakt

Pfarrgasse 2
71032 Böblingen

0 70 31/6 69-17 05
wenzel@boeblingen.de

Wissenswertes

Unter den wenigen steinernen Geschichtszeugnissen Böblingens, die den Zweiten Weltkrieg überdauert haben, nimmt die Zehntscheuer einen besonderen Rang ein.
Hier wurden einst die Naturalabgaben des "Zehnten" eingelagert - im deutschen Bauernkrieg von 1525 einer der Hauptpunkte bäuerlicher Kritik.
Der 12. Mai 1525 ging als wohl denkwürdigstes Datum in die über 750jährige Stadtgeschichte Böblingens ein. Vor den Toren der Stadt wurden an diesem Tag die aufständischen Bauern blutig besiegt - eine der Entscheidungsschlachten im deutschen Bauernkrieg war verloren.

Das Deutsche Bauernkriegsmuseum Böblingen versteht es als seinen pädagogischen Auftrag an den Freiheitskampf der einfachen Bevölkerung in der Reformationszeit, dem Übergang zwischen Mittelalter und Neuzeit zu erinnern.

Darüber hinaus stellt es in seiner Dauerausstellung und in zahlreichen Sonderausstellungen den Bezug der Ereignisse im 16. Jahrhundert bis hin zur Gegenwart dar.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Bauernkriegsmuseum
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Das Einzel- bzw. GruppenTagesTicket Netz ist auch für den Busverkehr im Landkreis Göppingen (Tarif des Filsland Mobilitätsverbunds) gültig.