• Der Apothekergarten Waiblingen

Der Apothekergarten Waiblingen

Idylle inmitten eines historischen Stadtkerns

Karte einblenden

Apothekergarten; Foto: ©Stadt Waiblingen


 

Eine über 300-jährige Tradition hat die Stadt Waiblingen - zwölf Bete nach dem Vorbild mittelalterlicher Klostergärten.

Informationen für Besucher

  • Öffnungszeiten: April bis Oktober von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Preise:

    Kostenfreier Eintritt

VVS Tipp

VVS-Tipp

Verbinden Sie Ihren Ausflug in den Apothekergarten mit der Galerie Stihl!

Kontakt

Kurze Straße 33
71332 Waiblingen

0711 221216
kontakt@kulturregion-stuttgart.de

Wissenswertes

Waiblingen ist mit seinen zahlreichen sehenswerten Fachwerkbauten Mitglied der Deutschen Fachwerkstraße. Innerhalb der Stadtmauer hat Waiblingen den mittelalterlichen Charme der verwinkelten Gassen und Plätze weitestgehend erhalten. Zweifellos einer der romantischen Plätze in der historischen Waiblinger Altstadt ist der Apothekergarten. Auf der einen Seite erhebt sich die Nikolauskirche über der Stadtmauer, gegenüber fließt der Mühlkanal unterhalb der Vormauer des Zwingers, am hinteren Ende steht das "Haus auf der Mauer", das älteste erhaltene Schulgebäude der Stadt, und der Eingang wird von zwei Steinbögen flankiert, die ebenfalls zur historischen Stadtbefestigung gehören.
Angelegt worden ist der Garten nach dem Vorbild mittelalterlicher Klostergärten. Zwölf Beete zwischen streng geometrisch angelegten Wegen enthalten Pflanzen, die nach den Heilwirkungen auf einzelne Organe geordnet sind. So enthält ein Beet Pflanzen, die bei Erkrankungen von Herz und Kreislauf helfen, andere Beete enthalten zum Beispiel Kräuter gegen Verdauungsprobleme oder zur Beruhigung. Kleine Schilder erklären die Wirkung der Pflanzen. Darunter sind bekannte Pflanzen wie der beruhigende Baldrian oder das Abführmittel Rizinus, aber auch Unbekanntere wie die Heilpflanze Hauhechel, die bei Nierenbeschwerden hilft, oder das appetitanregende Tausendgüldenkraut. Über einen Steg können Passanten vom Garten aus den Pavillon auf der Mauer über dem Mühlkanal erreichen. Von der mit "Biberschwänzen" gedeckten Holzkonstruktion haben sie einen Ausblick über die Erleninsel und weiter hinaus in die Talaue. Ein weiteres historisches Kleinod des Gartens ist die Sonnenuhr an der Nikolauskirche. Ein halbkreisförmiger Brunnen bildet den Abschluss der Anlage.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Rathaus Waiblingen
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an

Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem

TagesTicket Netz durchs gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch

für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis

zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und

online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den

Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der

VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis

Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.