• 24. Filmschau Baden-Württemberg

24. Filmschau Baden-Württemberg

vom 5. bis 9. Dezember in Stuttgart

Foto: Filmbüro Baden-Württemberg e.V. Foto: Filmbüro Baden-Württemberg e.V. Foto: Filmbüro Baden-Württemberg e.V.

 

Mit Jugendfilmpreis und Fachkongress 'setUp media'

Informationen für Besucher

  • Datum: 05.12.2018 - 09.12.2018

Kontakt

Bolzstraße 10
70173 Stuttgart

+49 (0)711 - 22 10 67
info@filmbuerobw.de

Wissenswertes

Ob internationaler Festivalerfolg oder Komödie aus der Region - die 24. Filmschau Baden-Württemberg ist ein Spiegel unserer Zeit. Vom 5. bis 9. Dezember 2018 präsentiert das Filmfestival im Metropol Kino aktuelle Produktionen aus dem Südwesten. Das Publikum darf sich auf  großartige Spielfilme wie 'Kill me today, tomorrow I'm sick', der gerade in Montreal einen Preis erhielt, oder 'Big Manni', die SWR-Komödie über den größten Wirtschaftsskandal in der Geschichte der Bundesrepublik, freuen.
 
Der Stuttgarter Oliver Vogel, Chief Creative Officer bei Bavaria Fiction, taucht mit der neuen 'Das Boot'-Crew beim Landesfilmfestival auf. Zur Premiere seines zweiten Kinoabenteuers 'Auf in den Dschungel' bringt der kleine Drache Kokosnuss seine Synchronstimme Max von der Groeben mit.
 
'Die Verlorene', ein spannungsgeladenes Familiendrama aus der süddeutschen Provinz von Regisseur Felix Hassenfratz, zeigt den gebürtigen Tübinger Clemens Schick in einer Hauptrolle. Ein neuer SWR-'Tatort', aber auch das Diplomprojekt 'Augenblicke' von Kiana Naghshineh vom Ludwigsburger Animantionsinsitut, das für den Studenten Oscar nominiert ist, sowie die Dokumentation 'Stammtisch', die der Frage nachgeht, wo sich die Deutschen treffen, gehören zum diesjährigen Festivalprogramm. Die Kategorie Kurzfilme gibt einen einmaligen Einblick in das aktive junge Filmleben im Südwesten. Zum Abschluss der Landesfilmschau werden die Baden-Württembergischen Filmpreise in den Kategorien Spiel-, Kurz-, Dokumentar- und Animationsfilm, ebenso der Baden-Württembergische Ehrenfilmpreis vergeben.
 
Parallel läuft der 15. Wettbewerb um den Jugendfilmpreis (6. bis 9. Dezember 2018), der dem Filmnachwuchs im Land eine Chance bietet. Diesmal sind etwa 60 Filme am Start. Ein Film & Media Day für Berufsstarter, mehrere Workshops und Masterclasses bieten Fachwissen an. Schwerpunkt ist dieses Jahr die Serienproduktion und der Einfluss von Video-on-Demand-Diensten auf die Branche.
 
Der Fachkongress 'setUp media', der den etablierten Filmschaffenden, der Filmwirtschaft und der Filmidustrie ein Forum gibt, findet wieder im Rahmen des Landesfilmfestivals statt. Er wird vom Filmbüro in Zusammenarbeit mit den Filmverbänden veranstaltet.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Metropol Kino
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Das Einzel- bzw. GruppenTagesTicket Netz ist auch für den Busverkehr im Landkreis Göppingen (Tarif des Filsland Mobilitätsverbunds) gültig.