Aussichtspunkte in Stuttgart und der Region

Fernsehturm Stuttgart


Mit dem VVS-TagesTicket zu den schönsten Aussichtspunkten in der Region

Zusammen mit der Stuttgarter Zeitung und der Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus Gesellschaft haben wir 24 tolle Aussichtspunkte für Sie zusammengestellt. Von Montag bis Samstag stellen wir Ihnen vier Wochen lang jeweils einen Aussichtspunkt in Stuttgart und der Region vor – mit einer Anfahrtsbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

mehr anzeigen

Ticket-Tipp: Wer keine Zeitkarte hat, ist mit dem VVS-TagesTicket am besten unterwegs. TagesTickets gibt es für Einzelpersonen und für Gruppen bis zu fünf Personen je nach Zonenzahl ab 5,20 Euro (Einzelperson) bzw. 10,40 Euro (Gruppen). Mit dem HandyTicket spart man generell 20 Cent pro Ticket. TagesTickets gibt es über die App „VVS mobil“ sowie bei den Fahrkartenautomaten und beim Busfahrer.

mehr anzeigen

Burgholzhof, Foto: Lichtgut Jan Reich


Foto: Lichtgut Jan Reich


31. August: Stadtkreis Stuttgart – Burgholzhof/Aussichtsturm

Vom Turm auf dem Burgholzhof in Bad Cannstatt hat man die vielleicht beste Aussicht auf Stuttgart und die Region. Dass Besucher diese genießen können, ist auch Hans Betsch zu verdanken. Auf dem Bild zu sehen: Der Ausblick vom Aussichtsturm.

mehr anzeigen

Berg Einkorn Schwäbisch Hall, Foto: Tanja Kurz


Foto: Tanja Kurz


30. August: Einkorn/Schwäbisch Hall

Der Einkorn ist die höchste Erhebung im Hohenloher Land, steht seit 1963 unter Landschaftsschutz und ist fast vollständig bewaldet. Auf dem Bild zu sehen: Genussbotschafter Frieder Wieland kennt den einstigen Wallfahrtsort wie seine Westentasche.

mehr anzeigen

Knaupwiesen, Foto: factum/Simon Granville


Foto: factum/Simon Granville


29. August: Landkreis Böblingen – Knaupwiesen/Herzog-Jäger-Pfad, Waldenbuch

Fast 14 Kilometer Rundweg mit Aussicht über Wiesen und durch Wälder: die Knaupwiesen am Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch. Auf dem Bild zu sehen: Günther Schwarz, der früher Förster war. Heute erzählt er am Herzog-Jäger-Pfad Touristen von der Natur.

mehr anzeigen

Oberensinger Höhe, Foto: Horst Rudel


Foto: Horst Rudel


28. August: Landkreis Esslingen – Oberensinger Höhe mit Sammlung Domnick/Nürtingen

Rund um die Villa Domnick, hoch über dem Neckartal bei Nürtingen, geben sich Kunst, Architektur und Natur die Hand. Auf dem Bild zu sehen: Vor der Villa Domnick öffnet sich der Blick auf die Schwäbische Alb, die sagenhafte Blaue Mauer.

mehr anzeigen

Birkenkopf mit Astrid Riehle, Foto: Lichtgut Julian Rettig


Foto: Lichtgut Julian Rettig


27. August: Stadtkreis Stuttgart – Birkenkopf/Monte Scherbelino

Der Birkenkopf ist nicht nur hoch, sondern geschichtsträchtig. Zwischen 1953 und 1957 wuchs er um rund 40 Meter, da mehr als 1,5 Millionen Kubikmeter Schutt abgelagert wurden. Trümmer aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Fassadenreste zerbombter Häuser haben dem Birkenkopf den Beinamen Monte Scherbelino eingebracht.  Auf dem Bild zu sehen: Pfarrerin Astrid Riehle auf dem Birkenkopf.

mehr anzeigen

Weinkanzel Besigheim, Foto: Gottfried Stoppel


Foto: Gottfried Stoppel


26. August: Landkreis Ludwigsburg – Weinkanzel am Niedernberg

Die Weinkanzel ist eine Attraktion im beschaulichen Besigheim und gilt in dieser Lage als einmalig. Seit 2005 ist Besigheim staatlich anerkannter Erholungsort, wurde 2010 zum „schönsten Weinort“ gewählt und schmiss 2013 das „beliebteste Weinfest“. Auf dem Bild zu sehen: Ein wandelndes Lexikon in Sachen Besigheim und Weinbau: Dieter Schedy weiß, worüber er spricht.

mehr anzeigen

Panoramaterrasse Fellbach, Foto: Gottfried Stoppel


Foto: Gottfried Stoppel


24. August: Landkreis Rems-Murr – Panoramaterrasse/Fellbach

Beim Aufstieg zur Fellbacher Panoramaterrasse kann man Wein dort erleben, wo er wächst – besonders unterhaltsam ist es jedoch mit den Kabarettistinnen Elke Ott und Gesa Schulze-Kahleyß. Auf dem Bild zu sehen: Gesa Schulze-Kahleyß (links) und Elke Ott auf ihrer Bühne: die Fellbacher Panoramaterrasse.

mehr anzeigen

Hausener Eck, Foto: Horst Rudel


Foto: Horst Rudel


23. August: Landkreis Göppingen – Hausener Eck/Bad Überkingen

Es lohnt sich, eine der Felszinnen des Hausener Ecks zu erklimmen. Die Sicht dort oben ist spektakulär. Der Ort Hausen, der dem Eck und der sich östlich daran anschließenden Wand ihren Namen gab, sieht aus dieser Perspektive wie ein Miniaturpark aus. Auf dem Bild zu sehen: Ausblick vom Hausener Eck.

mehr anzeigen

Stadtbibliothek, Foto: Lichtgut Leif Piechowski


Foto: Lichtgut Leif Piechowski


22. August: Stadtkreis Stuttgart – Aussichtsplattform der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Rund um das Europaviertel erneuert sich die Stadt rasant. Auf der Dachterrasse der Stadtbibliothek steht man mitten im Geschehen. An kaum einem Ort in der Stadt ist so viel Bewegung wie am Mailänder Platz und in seiner Umgebung. Auf dem Bild zu sehen: Die Aussicht von der Dachterrasse.

mehr anzeigen

Michaelsberg mit Tripsdrill, Foto: Andreas Weise


Foto: Andreas Weise


21. August: Michaelsberg (mit Tripsdrill), Cleebronn

Unten im nahen Erlebnispark pulsiert das Leben, oben suchen Menschen nach spiritueller Orientierung – der Michaelsberg bei Cleebronn ist ein Ort der Kontraste. Auf dem Bild zu sehen: Der Leiter des Jugendhauses in Michaelsberg, Tobias Albrecht, genießt die Aussicht an seinem Arbeitsplatz.

mehr anzeigen

Eltinger Blick, Foto: Factum/Simon Granville


Foto: Factum/Simon Granville


20. August: Landkreis Böblingen – Eltinger Blick/Leonberg

Der Eltinger Blick bei Leonberg war früher eine Mülldeponie. Heute ist es eine der schönsten Aussichtsplattformen der Region – und ein Zufluchtsort für Insekten, Vögel und Pflanzen aller Art. Auf dem Bild zu sehen: Der frühere Lehrer Michael Kast, der sich im Naturverein Eltingen, bei den sogenannten Schlammbrüdern, für Tiere und Pflanzen engagiert.

mehr anzeigen

Plattenhardt Uhlbergturm, Foto: Thomas Krämer


Foto: Thomas Krämer


19. August: Landkreis Esslingen – Uhlbergturm Filderstadt

Einen 360-Grad-Rundumblick hat der Uhlbergturm in Plattenhardt zwar nicht zu bieten, dafür liefert er eine gute Sicht auf die B-27-Brücke und den Albtrauf. Auf dem Bild zu sehen: Ausblick vom Uhlbergturm – mitunter reicht der Blick bis zur Schwäbischen Alb.

mehr anzeigen

Gmund Zeiselberg, Foto: Horst Rudel


Foto: Horst Rudel


17. August: Zeiselberg mit blühendem Stadtrundgang/Schwäbisch Gmünd

Wer auf den Gmünder Zeiselberg wandert, kann sich von dort auf eine Stadtführung von oben machen. Der Landschaftsarchitekt Jörg Stötzer hat den Berg in den blühenden Stadtrundgang integriert und ihr der Stadt damit sozusagen zurückgegeben. Auf dem Bild zu sehen: Der Landschaftsarchitekt Jörg Stötzer (links) und Stadtsprecher Markus Herrmann wagen sich auf die Aussichtskanzel auf dem Zeiselberg.

mehr anzeigen

Roßwalder Halde, Foto: Andreas Weise


Foto: Andreas Weise


16. August: Landkreis Ludwigsburg – Roßwager Halde

Der Blick von der Roßwager Halde über die Enzschlinge ist atemberaubend. Der Panoramaweg schlängelt sich an der Kante der Steillagen entlang und bietet eine spektakuläre Sicht auf den urigen Weinort Roßwag, einen Vaihinger Stadtteil. An mehreren Stellen sind Berg und Tal über Stäffele verbunden. Auf dem Bild zu sehen: Olympia Samara, gebürtig aus Thessaloniki, baut in den Steillagen von Roßwag den typisch württembergischen Lemberger an.

mehr anzeigen

Riesberg Murrhardt, Foto: Gottfried Stoppel


Foto: Gottfried Stoppel


15. August: Landkreis Rems-Murr – Riesberg/Murrhardt

Vom Riesbergturm im Wald bei Murrhardt hat man einen tollen Blick auf das Murrtal. Je nach Windrichtung ist ganz leise das Rauschen der Autos auf der Straße unten im Murrtal zu hören, ansonsten herrscht Stille. Auf dem Bild zu sehen: Am Horizont die Hohe Brach, die höchste Erhebung im Rems-Murr-Kreis.

mehr anzeigen

Göppingen Ruine Hiltenburg, Foto: Ines Rudel


Foto: Ines Rudel


14. August: Landkreis Göppingen – Burgruine Hiltenburg mit Aussichtsturm, Bad Ditzenbach

Die Burgruine Hiltenburg bei Bad Ditzenbach ist zu allen Tageszeiten eine Oase der Ruhe – mit Blick auf den „doppelten Albtrauf“. Ein 180-Grad-Panorama ist auf der Hiltenburg garantiert, über das Obere Filstal hinweg, das den Albtrauf „splittet“. Auf dem Bild zu sehen: Der Ausblick von der Burgruine.

mehr anzeigen

Fernsehturm mit Markus Naleppa und Petra Oberender, Foto: Lichtgut Christoph Schmidt


Foto: Lichtgut Christoph Schmidt


13. August: Stadtkreis Stuttgart – Fernsehturm

Auf dem Stuttgarter Fernsehturm genießen Besucher nicht nur die fantastische Aussicht – in luftigen Höhen wurde schon so mancher Heiratsantrag gemacht und Paare vermählt. Auf dem Bild zu sehen: Für Petra Oberender und Markus Naleppa gilt der Fernsehturm tatsächlich als der Stuttgarter Liebesstifter, denn ihre Liebesgeschichte begann genau dort.

mehr anzeigen

Bad Wildbad Baumwipfelpfad, Foto: Stefan Jehle


Foto: Stefan Jehle


12. August: Baumwipfelpfad in Bad Wildbad

Auf dem einzigen Baumwipfelpfad im Schwarzwald geht es bei Bad Wildbad hoch hinaus. Der Weg führt hoch hinaus, 20 und mehr Meter über dem Grund, und er wartet mit weit reichenden Ausblicken auf. Auf dem Bild zu sehen: Der Wildbader Baumwipfelpfad, dessen Weg sich in Serpentinen nach oben schlängelt.

mehr anzeigen

Roland Bernhard auf dem Schönbuchturm, Foto: Simon Granville


Foto: Simon Granville


10. August: Landkreis Böblingen – Schönbuchturm Herrenberg

Die neue Ausblicksplattform im Naturpark Schönbuch haben allein im ersten Jahr 300.000 Menschen besucht. Das freut besonders einen der Ideengeber, den Landrat Roland Bernhard. Von 35 Meter Höhe reicht der Blick bis zur Schwäbischen Alb und zum Schwarzwald. Auf dem Bild zu sehen: Landrat Roland Bernhard auf dem Schönbuchturm.

mehr anzeigen

Esslingen Blick von der Burg, Foto: Ines Rudel


Foto: Ines Rudel


9. August: Landkreis Esslingen – Esslinger Burg

Der Blick von der Esslinger Burg ist atemberaubend, mindestens ebenso atemraubend der Aufstieg über die Burgstaffel – 340 Treppenstufen müssen bis zum tollen Ausblick erklommen werden. Auf dem Bild zu sehen: der Ausblick von der Esslinger Burg über die Altstadt Esslingens.

mehr anzeigen

Zugwiesen, Foto: Simon Granville


Foto: Simon Granville


8. August: Landkreis Ludwigsburg – Aussichtsturm in den Zugwiesen

Der Aussichtsturm ist das touristische Herzstück der Zugwiesen in Ludwigsburg. In dem Biotop am Neckar kann man viele verschiedene Vogelarten beobachten. Vom Ausguck in den Zugwiesen aus können mitunter auch seltene Vogelexemplare aufgespürt werden. Auf dem Bild zu sehen: Eine der offiziell rund 150 Vogelarten in den Zugwiesen.

mehr anzeigen

Grafenberg, Foto: Gottfried Stoppel


Foto: Gottfried Stoppel


7. August: Landkreis Rems-Murr – Grafenberg

Sven Ellwanger baut am Schorndorfer Grafenberg Riesling und Co an. Der Wengerter schätzt die ganz besondere Lage am steilsten Weinberg des Remstals – und den Blick über die schwäbische Toskana. Auf dem Bild zu sehen: Wengerter Sven Ellwanger genießt die Aussicht vom Grafenberg.

mehr anzeigen

Esslingen Hohenstaufen, Foto: Ines Rudel


Foto: Ines Rudel


6. August: Landkreis Göppingen – Hohenstaufen

Auf dem Hohenstaufen bei Göppingen genießen Wanderer und Radfahrer grandiose Aussichten in einer geschichtsträchtigen Umgebung. Auf dem Bild zu sehen: Pächter Andreas Schweickert vor seinem Restaurant "Himmel und Erde" auf dem Hohenstaufen.

mehr anzeigen

Grabkapelle, Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt


Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt


5. August: Stadtkreis Stuttgart – Grabkapelle auf dem Württemberg

Von der Grabkapelle auf dem Württemberg aus hat man eine legändere Aussicht auf Weinberge, das Neckartal und den Kessel. Auf dem Bild zu sehen: Chorleiter Arnd Pohlmann sitzt vor der Grabkapelle auf dem Württemberg und genießt die Aussicht.

mehr anzeigen