Woher kommt der Haltestellenname "Vogelsang"?

Haltestellenwissen VVS SSB


Haltestelle "Vogelsang"

Wer kennt sie nicht, die Haltestellen, bei deren Namen man ins Grübeln kommt. Warum heißen sie so? Was bedeuten sie?

Mit den Stadtbahnlinien U2, U29 und U34 erreichen wir im Stuttgarter Westen die Haltestelle „Vogelsang“. Ein ganzer Stadtteil, eine Wohnsiedlung und eine Straße tragen ebenfalls diesen Namen. Benannt wurden sie nach dem Vogelsangbach. Dieser entspringt am Birkenkopf und verläuft im Westen seit Anfang des 20. Jahrhunderts komplett unterirdisch. Im Oberen Schlossgarten geht dieser in den ebenfalls unterirdischen Nesenbachkanal über. Das Gewässer selbst erhielt seinen Namen vermutlich zu jener Zeit, als der Bach noch an der Oberfläche dahinplätscherte und sich in den Wiesen entlang seiner Ufer besonders viele Singvögel tummelten.

 

mehr anzeigen