Wanderweg - Weinstadt Teil 2

Es geht los am Bahnhof in Endersbach, weiter geht es durch Strümpfelbach, über das Strümpfelbachtal, vorbei an Schanbach Ost, Karlstein, Hirschkopf und Schützenhütt bis Endersbach

Der zweite Teil der Weinstadt Wanderungen ist auch eine Rundwanderung mit Start in Endersbach, durch das schöne Strümpfelbach, über den Karlstein wieder zurück nach Endersbach.

Informationen zum Ausflug

  • Länge: 14 km
  • Start: Endersbach
  • Ende: Endersbach

Sonstige Infos zur Tour

Den Wanderweg - Weinstadt Teil 1 finden Sie unter webcode fz0288.

Startpunkt

Bahnhof Endersbach
71384 Weinstadt

Wegbeschreibung

Dies ist der zweite Teil der Wanderwege rund um die Weinstadt.

  • Die gemütliche Wanderung beginnt an der VVS S-Bahn Haltestelle Endersbach
  • Auf der Wanderroute kommen wir an Strümpfelbach vorbei, was mit alten Fachwerkhäusern zur Besichtigung einlädt
  • Außerdem schmückt das Dörfchen ein Skulpturenweg, der von 43 Skulpturen aus Stein und Bronze geschmückt ist
  • Über mehrere unterschiedlich ausgeschilderten Wanderwege erreichen wir letztendlich den Bahnhof in Endersbach

Diese Wanderung beginnt am Bahnhof Endersbach (Sitz der Remstalroute). Die Tafel am Lichtmast auf der Fußgängerinsel deutet wieder die Richtung an. Wir folgen dem Georg Fahrbach - Weg (Roter Strich) entlang der Theodor Heuss - Straße. Überqueren wenig später bei der Raiffeisenbank die Beutelsbacher Straße (Ampel) und kommen in die Schulstraße. Wir wandern auf dieser nach rechts, vorbei am Heimatmuseum und der Ev. Kirche zum Rathaus (ein sehenswerter Fachwerkbau). Beim Rathaus am Lichtmast ist ein weitere Tafel angebracht. Der Weg führt jetzt nach links in die Traubenstraße. Vorbei am alten Backhäusle bis zur Auberlenstraße Dort verabschiedet sich der GFW (Rotstrich) nach rechts, wir aber folgen dem blauen Kreuz weiterhin auf der Traubenstr. geradeaus. Unser neues Zeichen führt uns weiter auf der alten Strümpfelbacher Straße rechts an der Endersbacher Kelter vorbei nach Strümpfelbach.
Durch den ganzen Ort der Hauptstraße und später der Hindenburgstraße entlang sehen wir die schönen Fachwerkhäuser. Gegenüber der Strümpfelbacher Kirche mit ihrer sehenswerten Eingangstüre von Prof. Nuß verläßt uns das Blaukreuzzeichen in den Esslinger Weg.

Wir folgen noch etwas geradeaus der dortigen Wandertafel nach Schanbach (jetzt Blauer Punkt), um dann links abzubiegen Richtung Weinberge. Unter den Weinbergen nach rechts an der alten Kelter vorbei kommen wir ins Strümpfelbachtal, das Sträßchen weicht später einem schönen Waldweg dem Bach entlang. Immer dem Blaupunkt Zeichen nach, kommen wir später nach links auf die Schurwaldhöhe bei Schanbach Ost. Dort zeigt uns eine Tafel mit Rotkreuz nach links am Waldrand entlang, den Weg zum Karlstein.
Wir passieren die Abzweigung nach Krummhardt (Wegtafel) und folgen ab hier weiter gerade aus dem Blaupunkt bis zum Karlstein. Wir bleiben am Blaupunkt, übers Schützenhüttle, Käppele nach Endersbach. In der Schulstraße weist uns wieder eine Tafel nach rechts zum Bahnhof.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Endersbach
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1, 2, 3 oder 4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket.