• Ausflüge und Touren
  • Wanderung hoch über Stuttgart

Wanderung hoch über Stuttgart

Start der Tour ist Untertürkheim, von dort aus geht es weiter über Uhlbach und vorbei an der Grabkapelle Württemberg bis nach Fellbach

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Untertürkheim
. .
:

Karte einblenden

Schöne Aussichten vom Rotenberg, Foto: Udo Dreesmann Uhlbach, Foto: Udo Dreesmann Idyllischer Blick auf die Stuttgarter Weinberge; Foto: ©Stuttgart Marketing GmbH Grabkapelle Wuerttemberg; Foto: ©Selig Fotodesign Weit entfernter Blick auf das Ziel der Wanderroute Fellbach; Foto: ©Stadt Fellbach

 

Entdecken Sie Stuttgart auf sechs Routen von seinen unterschiedlichsten Seiten. Verknüpft mit schönen Aussichtspunkten, interessanten Sehenswürdigkeiten und gastronomischen Partnern wird jede Tour zu einem Erlebnis.

Informationen zum Ausflug

  • Länge: 8,6 km
  • Start: Untertürkheim
  • Ende: Fellbach

Sonstige Infos zur Tour

Start: Hbf bis Untertürkheim Bhf mit der Stadtbahn U4
Ziel: Fellbach Lutherkirche, U1 bis Charlottenplatz
Wegbeschreibung mit Karte: SSB-Ferienroute 6 (pdf)

Startpunkt

Bahnhof
70327 Untertürkheim

Wegbeschreibung

Diese Tour ist die letzte der insgesamt sechs Etappen der SSB-Ferientour. Sie dauert circa 2,5 Stunden.

  • Start unserer Wanderroute ist der Bahnhof in Untertürkheim
  • Das Weinbaummuseum in Uhlbach ist eine echte Sehenswürdigkeit auf dem Weg
  • Die Grabkapelle Württemberg ist ein Mausoleum auf der Spitze des Württembergs und auf jeden Fall einen Besuch wert
  • Ziel der Tour ist die Haltestelle in Fellbach

Von der Haltestelle Untertürkheim Richtung Südosten auf der Benzstraße entlang, dann links abbiegen in die Mettinger Straße und im Kreisverkehr die zweite Abzweigung nehmen in die Großglocknerstraße. Dann rechts abbiegen auf die Augsburger Straße immer geradeaus in die Weinberge. An der ersten Möglichkeit rechts dem Weg folgen, nach etwa 800 m scharf links abbiegen. Die nächste Abzweigung sofort wieder scharf rechts abbiegen und die erste wieder links. Danach folgen Sie dem Weg geradeaus bis zur Markgräflerstraße, dann rechts abbiegen. Nun haben Sie die Stadt Uhlbach erreicht. Hier haben Sie die Möglichkeit das Weinbaummuseum zu besichtigen. Darin erhalten Sie einen spannenden Überblick der Weinbaukultur der letzten 2000 Jahre. 

Die Markgräflerstaße wieder zurück Richtung Nordwesten. Schräg gegenüber einer weißen Garage links in einen kleinen Fußweg abbiegen. Bei der Gabelung links halten, später rechts. Links geht’s hoch zur Grabkapelle Württemberg, eine echte Sehenswürdigkeit.
Den Weg zurück und links auf der Württembergstraße, dann gegenüber der Bushaltestelle rechts abbiegen und der Stettener Straße etwa 1 km folgen. An der Kreuzung im Wald vor dem Wanderschild links (Esslingerweg bis zum Schlösschen). Sie haben hier zwei Möglichkeiten. Folgen Sie dem Esslingerweg bis zum Aussichtspunkt. Alternativ biegen Sie nach 500 m scharf links ab, an der nächsten Gabelung rechts halten.

Nach weiteren 400 m scharf rechts und gleich wieder links abbiegen. So gehen Sie am Waldrand entlang und erreichen auch hier den Aussichtspunkt. Ab dort links und die nächste Möglichkeit wieder rechts. Nach 300 m links abbiegen und gleich wieder links. Der Kappelbergstraße 400 m folgen, im Kreisverkehr auf die Vordere Straße abbiegen, dann rechts in die Cannstatter Straße. Biegen Sie letztlich in die Seestraße ein. Hier ist die Stadtbahnhaltestelle Fellbach Lutherkirche.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Untertürkheim
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durchs gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.