• Silvesterfeier auf dem Schlossplatz

Silvesterfeier auf dem Schlossplatz

Mit Live-Musik, Comedy, Akrobatik und großer Lichtshow

Winterabend auf dem Schlossplatz, Foto: © Stuttgart-Marketing GmbH (Werner Dieterich) Schlossplatz bei Nacht, Foto: © Stuttgart-Marketing GmbH (Werner Dieterich)

Zum Jahreswechsel 2019/2020 richtet die Stadt Stuttgart erstmals eine Silvesterfeier aus. Das Motto der Feier lautet: Böllerfrei ins neue Jahr!

Informationen für Besucher

  • Datum: 31.12.2019 - 01.01.2020
  • Öffnungszeiten:

    Beginn: 31. Dezember 2019, 21.30 Uhr (Einlass ab 21 Uhr)
    Ende: 1. Januar 2020, 1 Uhr

  • Preise:

    Eintritt frei

VVS Tipp

VVS-Tipp

Wie Busse und Bahnen an Silvester fahren, erfahren Sie hier.

Kontakt

Schlossplatz
70173 Stuttgart

Wissenswertes

Feiern Sie den Jahreswechsel mit Live-Musik und Comedy vor dem Neuen Schloss: Auf der Bühne vor dem Ehrenhof des Neuen Schlosses sorgen der Comedian Dodokay, der Generalmusikdirektor der Staatsoper Stuttgart, Cornelius Meister, die Sopranistin Alexandra Urquiola, der Freiburger Jazzchor, die Akrobatik-Show "Acrodanse", die Trommelgruppe "Drumaturgia" sowie der Träger des baden-württembergischen Jazzpreises, Alexander "Sandi" Kuhn, mit Ensemble für beste Unterhaltung. Als zusätzliches Highlight gibt es eine Mitternachtsshow mit Videoprojektionen, lichttechnischen Inszenierungen sowie Laser- und Spezialeffekten. Ein Moderatorenteam wird das Event begleiten. Speisen und Getränke können vor Ort gekauft werden.
Damit alle Bürgerinnen und Bürger auf dem Schlossplatz sicher und friedlich feiern können, wird es in einem abgesperrten und kontrollierten Bereich ein Verbot von Feuerwerkskörpern geben.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen wird die Stadtbahn-Haltestelle Schlossplatz in der Zeit von Dienstag, 31. Dezember 2019, 21 Uhr bis Mittwoch, 1. Januar 2020, 1 Uhr voll gesperrt und von den Stadtbahnen auch nicht angefahren. Die Buslinie 42 fährt nicht in den gesperrten Bereich der Richard-von-Weizsäcker-Planie ein und bedient daher die Haltestelle Schlossplatz nicht; Gleiches gilt für die Linie 44.
Die Haltestelle Schlossplatz ist erst ab etwa 1 Uhr wieder für die Nachtbusse befahrbar. In der Neujahrsnacht können daher wie üblich um 1.20 Uhr, um 2 Uhr, 2.30 Uhr, 3.10 Uhr und 3.40 Uhr die Nachtbusse ab der Haltestelle Schlossplatz starten.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Schlossplatz
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an. Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durch das gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1, 2, 3 oder 4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.