Rundwanderung durch die Weinberge im Remstal

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Beutelsbach
. .
:

Karte einblenden

Foto: Stadt Weinstadt Foto: Stadt Weinstadt Foto: Stadt Weinstadt


 

Von Beutelsbach führt der Rundwanderweg vorbei an der Burgruine Kappelberg durch die Weinberge zum Aussichtsplatz Drei Riesen - von dort geht es weiter über den Waldspielplatz Pfaffenholz und Schnait zurück nach Beutelsbach.

Informationen zum Ausflug

  • Länge: 11,9 km
  • Höhenmeter: 180 m
  • Start: Bahnhof Beutelsbach
  • Ende: Bahnhof Beutelsbach
VVS Tipp

VVS-Tipp

Weinprobe unterwegs in der Remstalkellerei: Als größter Weinbaubetrieb des Remstals bildet die Remstalkellerei das weinkulturelle Zentrum der Region. Insgesamt bewirtschaften die Weingärtner eine Rebfläche von etwa 585 Hektar, teils in sehr steilen Hanglagen. Fachberater führen sie in die vielfältige Welt der Remstaler Weine ein. Für die Weinprobe ist dabei eine Anmeldung erforderlich.

Aussichtsplatz "Drei Riesen": Der Aussichtspunkt hat seinen Namen von drei Stubensandsteinblöcken, die 1974 im Zuge der Rebflurbereinigung hier hochgeschafft wurden. Von dort kann man die Aussicht über dem Remstal genießen. Sitzbänke laden zum Vespern ein.

Startpunkt

Bahnhof Beutelsbach
Beutelsbach

Wegbeschreibung

  • Die Tour beginnt am Bahnhof Beutelsbach. Von dort geht es die Poststraße hinauf. Weiter geht es die Kaiserstraße entlang, an der Remstalkellerei vorbei, zur Schönbühlstraße. Dort befindet sich die Wegtafel des kreuzenden "Württembergischen Weinwanderweges ".
  • Es geht weiter die Schönbühlstraße hinauf, um dann nach rechts folgend in ein Weinbergsträßchen abzubiegen. Nach links schauend ist die Burgruine Kappelberg zu bestaunen. Ansteigend gelangt man folgend auf die Höhe zum Aussichts- und Vesperplatz "Drei Riesen". Der Aussichtspunkt hat seinen Namen von drei Stubensandsteinblöcken, die 1974 im Zuge der Rebflurbereinigung hier hochgeschafft wurden.

  • Der Weg führt anschließend auf dem Höhenrücken und einem Grasweg weiter, der in ein Asphaltsträßchen mündet. Schließlich gelangt man wieder zur Schönbühlstraße und gegenüber auf den Gelben Weg. Dem Gelben Weg und dann der Tafel folgend kommt man zum Wasserwerk. An der Weggabel nach Schnait (Wegtafel) geht es von dort weiter am Wasserwerk vorbei Richtung Wanderparkplatz Pfaffenholz.

  • Weiter geht es geradeaus in den Feldweg hinein. An einer Wanderwegabzweigung geht es geradeaus weiter und man kommt zum Saffrichhof.

  • Nach links etwas bergab und dann am Waldrand entlang führt der Weg nach ca. 250 Metern zum Park- und Waldspielplatz Pfaffenholz.

  • Es geht wieder zurück zur Weggabel vor dem Saffrichhof und weiter auf dem Sträßchen für Anlieger im spitzen Winkel nach links Richtung Süden. Nach 1 km wird die Straße nach Manolzweiler überquert. Der Weg führt links entlang einem breiten Grünstreifen. Nach 400 Metern können etliche Steinkunstwerke bestaunt werden.

  • An der "Weinflasche" vorbei geht es weiter das Weinbergsträßchen hinunter und an der ersten Abzweigung nach rechts einen auf das Sträßchen gemalten weißen Pfeil. Solche Pfeile finden Sie an jeder Weggabel, und wenn Sie diesen folgen, werden Sie auf den 1,8 km keines der Kunstwerke verfehlen. Bei der letzten Figur mit dem Korb auf dem Kopf geht es das Weinbergsträßchen nach links Richtung Schnait hinunter. In Schnait gegenüber der Kirche und dem Silchermuseum gibt es eine Wegtafel (Württembergischer Weinwanderweg), die den Weg nach Beutelsbach weist

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Beutelsbach
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durchs gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.