• Ausflüge und Touren
  • Radtour - Von Lorch nach Murrhardt

Radtour - Von Lorch nach Murrhardt

Von Lorch über Käsbach, Welzheim und Pfahlbronn nach Murrhardt

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Lorch
. .
:

Karte einblenden

Altes Rathaus Lorch; Foto: ©Stadt Lorch Hauptstraße in Lorch; Foto: ©Stadt Lorch Walterichskirche Murrhardt; Foto: ©Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V.

 

Diese Tour lädt den Radfahrer dazu ein, die Spuren der alten Römer zu entdecken und anschließend am Ebnisee sowie im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald zu entspannen.

Informationen zum Ausflug

  • Länge: 40 km
  • Höhenmeter: 550 m
  • Start: Lorch
  • Ende: Murrhardt

Startpunkt

Bahnhof
73547 Lorch

Wegbeschreibung

Zu Beginn der Etappe bietet sich eine Besichtigung des im Jahre 1102 gegründeten Klosters an. Auf der Höhe über der Stadt ist es weit sichtbar.

  • In Welzheim zahlreiche Zeugnisse der römischen Vergangenheit entdecken
  • Einen original bayerischen Biergarten in Welzheim besuchen oder auf regional geprägte Gastronomie zurückgreifen
  • Im Archäologischen Park Ostkastell erleben, wie die römischen Truppen früher gelebt haben
  • Die Welt der Römer im Städtischen Museum von Welzheim entdecken
  • Gasthäuser,Kioske, Bademöglichkeiten mit Liegewiese und sogar einen Bootsverleih am Ebnisee erleben
  • Den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald erkunden

Von Lorch geht es durch den Wald kräftig bergauf zur Welzheimer Hochebene. Entlang der Linie der ehemaligen römischen Reichsgrenze Limes erreicht man die Stadt Welzheim.
Zahlreiche Zeugnisse der römischen Vergangenheit lohnen hier einen Besuch. Für das leibliche Wohl sorgt eine regional geprägte Gastronomie oder wahlweise der einzige original bayerische Biergarten in der Region.
Im Archäologischen Park Ostkastell lässt sich in der großen Freianlage sehen, wie die zweihundert Mann starken römischen Auxiliartruppen gelebt haben. Das Westtor wurde aufwändig mit zwei Tortürmen nachgebildet. In der Südwestecke des Kastells ist einer der beiden Brunnen zu sehen, aus denen Archäologen einzigartige Schätze geborgen haben. Unter anderem dutzende römischer Sandalen, in ihrer Masse ein einzigartiger Fund. Teile davon und andere Römerfunde können im neu gestalteten Städtischen Museum Welzheim, teilweise auch multimedial über die „Virtuellen Limeswelten“, besichtigt werden.

Von Welzheim geht es nun mit Blick bis zu den Kaiserbergen über die Hochebene zum Ebnisee. Der ehemalige Flößersee bietet mehrere Gasthäuser und Kioske, Bademöglichkeiten mit Liegewiese und einen Bootsverleih.
Durch dichte Wälder geht es vom Ebnisee zur Köchersberger Ebene, vorbei an traditionellen Streuobstwiesen und kleinen Weilern. Von hier reicht der Blick bis ins Heilbronner Land, bevor es steil hinunter geht ins Zentrum des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, in die ehemalige Klosterstadt Murrhardt.
Das Naturparkzentrum lädt hier mit einer Ausstellung über die Geologie, Flora und Fauna des Naturparkgebiets zu einem informativen Stopp ein. Das örtliche Carl-Schweizer-Museum zeigt in seiner Ausstellung naturkundliche Objekte sowie Funde aus der antiken Römergeschichte und des mittelalterlichen Klosters Murrhardt.

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Lorch
. .
: