• Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Carl Laemmle presents "Ein jüdischer Schwabe erfindet Hollywood" - vom 9. Dezember bis 30. Juli 2017

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Haus der Geschichte B.-W.
. .
:

Karte einblenden


 

Ein Leben wie im Film!

Informationen für Besucher

  • Datum: 09.12.2016 - 30.07.2017
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag sowie Feiertag von 10:00 bis 18:00 Uhr und donnerstags bis 21:00 Uhr geöffnet.
  • Preise:

    Erwachsene 5€
    Ermäßigter Eintritt 2,50€

VVS Tipp

VVS-Tipp

Das Haus der Geschichte liegt an der „Stuttgarter Kulturmeile“ und lässt sich somit wunderbar mit einer weiteren Sehenswürdigkeit, wie z.B. der Staatsgalerie verknüpfen.

Kontakt

Konrad-Adenauer-Str. 16
70173 Stuttgart

+49 711 2123989
besucherdienst@hdgbw.de

Wissenswertes

Lebendige Geschichte, aufwendig inszeniert in einem modernen Gebäude an der Stuttgarter Kulturmeile: Das Museum bildet von Napoleon bis zum Stuttgart-21-Bauzaun mehr als 200 Jahre Landesgeschichte ab und gibt einen Überblick über die vielen Facetten Baden-Württembergs. 1400 Originalobjekte und rund 1000 Fotos, zahlreiche Geschichten, Filme und Infostationen begeistern, machen Spaß oder regen zum Nachdenken an.
Derzeit können Sie die weltweit erste umfassende Ausstellung über Carl Laemmle, die schwäbische Hollywood-Legende, besichtigen. Laemmle gründete die Universal Studios, machte Hollywood zur Traumfabrik und produzierte Filmklassiker wie "Dracula" oder "Die Mumie". Während der Naziherrschaft organisierte er die Emigration Hunderter verfolgter deutscher Juden in die USA. Eine beeindruckend inszenierte Schau mit zahlreichen noch nie ausgestellten Original-Objekten aus mehreren Erdteilen. 

Ihr Fahrplan zum Ausflugsziel

Haus der Geschichte B.-W.
. .
:

Ticket Tipp

Für Ihren Ausflug bieten sich ideal die VVS-TagesTickets an Einzelpersonen, Familien oder Gruppen bis zu 5 Personen können mit dem TagesTicket Netz durchs gesamte VVS-Gebiet fahren. TagesTickets gibt es auch für 1–2 oder 3–4 Zonen. TagesTickets sind erhältlich an VVS-Automaten (Kauf bis zu 30 Tage im Voraus möglich), in VVS-Verkaufsstellen, beim Busfahrer und online zum Ausdrucken am PC bzw. als HandyTicket. Hinweis für Ausflüge in den Landkreis Göppingen: Im Schienenverkehr des Landkreises Göppingen gilt der VVS-Tarif und im Busverkehr des Filsland Mobilitätsverbunds (Landkreis Göppingen) das VVS-TagesTicket Netz.